Lass Dein Vermögen Leben

Vorsorge-, Betreuungsvollmachte und Patientenverfügung.
- Warum soll ich Vollmachten erstellen?


Referent: Dirk Henkies

Tagungszentrum -Technik Museum Speyer

Am Technik Museum

67346 Speyer

 

am 24. Februar 2014


Einlass ist ab 18.30 Uhr,
Beginn der Veranstaltung um 19.00 Uhr

 

Jeder, auch junge Menschen, können durch Krankheit oder Unfall in die Lage kommen, wichtige Dinge des Lebens nicht mehr eigenverantwortlich und selbstbestimmend regeln zu können. In diesem Fall wird ein anderer über das »Ob« und »Wie« bzgl. Ihrer persönlichen Angelegenheiten entscheiden. Das betrifft medizinische Maßnahmen genauso wie Vermögensangelegenheiten oder Handlungen im geschäftlichen Bereich.

 

Besteht automatische Vertretungsmöglichkeit?

Leider nein. Gültige Rechtsgeschäfte für volljährige Personen dürfen gem. §§164 ff. BGB sowie §§ 662 ff. BGB nur dann andere Personen für Sie durchführen, wenn dafür eine gültige Vollmacht vorhanden ist. Ehepartner, Verwandte und Familienangehörige sind nicht zur automatischen Vertretung berechtigt.

An diesem Abend werden Sie erfahren, wie Sie die entsprechenden Vollmachten erstellen lassen können und welche Möglichkeiten es gibt, diese immer aktuelle zu halten.

Im Anschluss haben Sie in geselliger und entspannter Atmosphäre die Gelegenheit, sich mit den anderen Teilnehmern der Veranstaltung, dem Referenten und den Partnern unserer Gesellschaft auszutauschen. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt.
 
Wir freuen uns, Sie am 24. Februar 2014 zu begrüßen und bitten Sie, uns Ihre Teilnahme bis 21. Februar 2014 telefonisch oder per Email zu bestätigen.

Parkplätze befinden sich direkt vor dem Gebäude. Bitte fahren sie durch die Schrank auf den Museums-Parkplatz und folgen Sie dann der Beschilderung.

 

zurück