Altersarmut – 20% der Rentner gefährdet 22 September, 2019

Altersarmut – 20% der Rentner gefährdet

​Jeder 2. Rente bekommt weniger als 900 Euro Rente ausbezahlt.

ca. 58% der Ente erhalten weniger als 1.000 Euro mtl.


Damit wird immer deutlicher, dass die gesetzliche Rente als Altersvorsorge (schon lange) nicht mehr aussreichend ist.

In dieses Bild passt auch, dass 1,5 Mio. Rente noch einer Erwerbstätigkeit nachgehen.


Das Statistische Bundesamt Zahlen veröffentlicht, ​Zahlen, nach denene deutlich mehr Rentner von Altersarmut betroffen sind, als bislang angenommen wurde. ​Fast jeder fünfte Rentnerhaushalt gilt demnach als armutsgefährdet.


Derzeit können viele Rentner noch auf betriebliche Vorsorgelösungen zurückgreifen oder leben von ihren Ersparnissen. Für zukünftige Generation wird dies aber immer schwerer.


Eine sinnvolle Möglichkeit während des Berufslebens sich eine entsprechende Rücklage aufzubauen, stellen unsere Modellportfolios da oder unsere Robo-Advisor easyRobi.

Sichern Sie sich Ihr kostenloses Exemplar

Brandaktueller Insidereport

Erfahren Sie in einen exklusiven Report warum Ihnen auch steigende Zinsen zukünftig nicht helfen werden.